Thuja „Brabant“

Die Thuja „Brabant“ auch Lebensbaum „Brabant“ oder auf Lateinisch Thuja occidentalis „Brabant“ genannt, ist eine wunderschöne Koniferen-Sorte. Thujahecken werden oft eingesetzt, um die Privatsphäre im Garten zu schützen. Im Vergleich zu einer Mauer aus Stein oder einem Zaun wirken sie natürlich und umweltfreundlich. Koniferen bieten im Allgemeinen viel Sichtschutz und es gibt eine breite Palette zur Auswahl. Zu den Favoriten gehören ohne weiteres Thuja „Brabant“ und Thuja „Smaragd“ – auf Lateinisch auch Thuja occidentalis „Smaragd“ genannt.

lebensbaum-smaragd
lebensbaum-brabant
lebensbaum-martin
lebensbaum-excelsa

Thuja „Brabant“ vs. Thuja „Smaragd“

Wenn Sie gerne eine Thujahecke in Ihrem Garten möchten, haben Sie die Wahl aus verschiedenen Thuja-Sorten, wie Lebensbaum „Martin, Lebensbaum „Excelsa“ oder Lebensbaum „Atrovirens“. Lebensbäume bilden eine blickdichte Hecke und sind einfach in der Pflege. Da sie 20 bis 30 Zentimeter pro Jahr wachsen, gelten Sie für viele Menschen als ideale Heckenpflanze.

Es gibt jedoch zwei Thuja-Sorten, die oft ganz oben auf der Wunschliste stehen. Zum einen Thuja „Brabant“ und zum anderen Thuja „Smaragd“. Was macht diese Heckenpflanzen nun so besonders? Die Thuja „Smaragd“ begeistert die Gärtner mit ihrem dichten, geraden Wuchs und sie wächst nicht allzu schnell. Zudem hat sie eine schöne, immergrüne Farbe und sie lässt sich sehr einfach schneiden. Man sieht diesen graziösen Lebensbaum oft in modernen Gärten zurück.

Der Lebensbaum „Brabant“ oder Thuja occidentalis „Brabant“ hat oft einen mehrstämmigen Wuchs, wodurch er schnell blickdicht ist. Dieser Lebensbaum wächst schnell und aufrecht. Er hat eine hohe Toleranz zum Standort und ist anspruchslos in der Pflege. Ein weiterer Vorteil bietet das stattliche Wachstum. Im Vergleich zu anderen Sorten hält sich Thuja „Brabant“ von der Breite her in Grenzen. Die frisch wirkenden, grünen Nadeln bleiben zudem das ganze Jahr hindurch grün. Thuja „Brabant“ gilt als eine der stärksten Lebensbäume!

Bodentipps zur Thuja „Brabant“ oder Thuja „Smaragd“

Wenn Sie eine Thuja „Brabant“ oder Thuja „Smaragd“ kaufen möchten, sollten Sie darauf achten, dass der Boden mit vielen Nährstoffen versehen ist, damit Ihre Hecke optimal wachsen kann. Ein optimaler Boden ist mit einer nährstoffreichen, biologischen Lösung versehen und enthält Erde mit Kompost. Somit können Sie sicher sein, dass Thuja „Brabant“ und Thuja „Smaragd“ eine tolle Hecke bilden.

Thuja im Vergleich zu anderen Heckenpflanzen

Im Grunde genommen gibt es natürlich mehrere, beliebte Heckenpflanzen, die aufgrund ihrer vorteilhaften Merkmale gerne bestellt werden. Thujahecken sind meistens etwas preisgünstiger als andere Heckenpflanzen und können ganz bequem über den online Webshop bestellt werden. Mit einer Thujahecke ist ihr Sichtschutz garantiert und im Vergleich zu anderen Heckenpflanzen wird eine Thuja selten oder nie mit Schädlingen konfrontiert. Lassen Sie sich von dem herrlichen frischen Duft der Nadeln verführen und genießen Sie von der freundlichen, immergrünen Ausstrahlung der Thuja.